Archiv

Herbstwanderung des SV Bubenheim im Oberbergischen Wanderland

 

Die Vorfreude bei unserer Gruppe war lange schon riesengroß – jetzt war es endlich wieder soweit: Wie in jedem Jahr, und das jetzt bereits seit 27 Jahren jeweils am 3. Septemberwochenende wurden in Bubenheimer Sportverein die Wanderschuhe geschnürt. Die Montagsgruppe fuhr für 4 Tage in das „Wanderland Oberbergischer Kreis“, um rund um die landschaftlich wunderschön gelegenen Städtchen Wiehl und Nümbrecht zu wandern, die rund 40 km östlich von Köln gelegen sind. Nachdem wir unser Quartier in Marienberghausen, einem Stadtteil von Nümbrecht bezogen hatten, starteten wir bei herrlichem Spätsommerwetter unsere erste Wanderung, Ziel war die Erzquell-Brauerei in Bielstein. Nach der eigentlichen Besichtigung durfte eine Kölsch-Verkostung, die selbstverständlich auch in Kölschem Dialekt präsentiert wurde, natürlich nicht fehlen. Man kann sich lebhaft vorstellen, dass da der Stimmungs- und Geräuschpegel schnell ungeahnte Höhen erreichte.

 

Der 2. Tag führte uns auf den „Bergischen Panoramasteig“; einem Rundwanderweg durch den Naturpark Bergisches Land. Dieser Weg führte uns u.a. zur Holstein‘s Mühle, mitten im Wald im Homburger Bröltal gelegen. Bis 1969 gehörte der Gebäudekomplex dem Fürsten Sayn-Wittgenstein-Berleburg und wurde als Mehl- und Sägemühle genutzt. Das Gebäude-Ensemble steht mittlerweile unter Denkmalschutz und ist heute eine historische gehaltene Wander- und Veranstaltungsgaststätte. Und hier gibt’s dann tatsächlich auch eine Haltestelle der „Historischen Postkutsche“ (s. Foto), die bis heute an den Wochenenden zwischen Nümbrecht und Wiehl auf den alten Postwegen verkehrt, ein herrlicher Anblick.

 

Tag 3 unserer Wanderung führte uns u.a. zum „Bismarckturm“, einem 1909 (für damals 60.000 Reichsmark) oberhalb der Stadt Wiehl errichteten Denkmal zu Ehren des früheren Reichskanzlers. Die Mittagsrast machten wir im Wiehltal-Park, einem ausgedehnten Freizeitgelände an einem künstlich angelegten See am Rande des idyllisch gelegenen Städtchens.

 

Tour 4 unserer diesjährigen Wanderung ging nach Nümbrecht, einem heilklimatischen Kurort mit einer imposanten 1.000 Jahre alten Schlosskirche. Der gesamte Ortskern steht unter Denkmalschutz und man hat sich dort das Motto „Willkommen bei Freunden“ auf die Fahnen geschrieben. Wir machten einen ausgedehnten Rundgang durch den Kurpark und ließen uns dann das „Abschlussessen“ dieser wieder einmal tollen Tour im Pfannkuchen Haus schmecken.

 

Fazit: Durchgehend herrliches Spätsommerwetter, Wanderungen durch tiefe Wälder und zu tollen Aussichtspunkten auf den Bergen, abends gesellige Runden im Hotel und natürlich viel Spaß und Klönerei bei den Wanderpausen in freier Natur … Wanderer Herz was willst du mehr? Na klar, wir wollen die nächste Wandertour in 2017!

 

Werner Rosenbaum; Im Schildchen 21; 56070 Koblenz (Bubenheim)

Tel.: 02 61 – 2 22 62

Termine 2019

    

 

01.09.2019:

Sommerfest

 

15.12.2019:

Nikolausfeier